Projekt: HyruleZ






Inselwelt Tropische Inseln

Dichte Dschungel an Land und auf dem Meer erwarten den unvorbereiteten Reisenden. Nehme dich in Acht vor der Natur, aber auch vor den drohenden Krieg!
Wichtiges
  • Alle Anzeichen deuten auf Krieg! Der Grenzkonflikt mit Holodrum verschärft sich immer weiter.
  • Holodrum ist dabei eine Grenzemauer zu errichten, die den Streit beenden soll. Es ist eine Provokation.

Tropische Inseln

Beitragvon Mythenstein » Samstag 9. November 2013, 00:54

Inselwelt (Labrynna)




Lage:
Ganz im Süden der Grenzen des Königreiches Hyrule erstrecken sich in der Provins Labrynna diverse Inselgruppen.
Diese liegen meist weit außerhalb draußen im Meer und sind von der Küste aus nicht mit bloßen Auge zu sehen wenn man an der Küste steht.
Mit einem Fernrohr bewaffnet auf einem Leuchtturm oder von den Bergen im Norden bei guter Sicht kann man die Inseln vom Festland aus erblicken.

Architektur:
Die Häuser auf den Inseln sind meistens aus dem Holz der Umgebung gefertigt und stehen in Küstennähe auf Stelzen. Oft sind die Dächer mit Stroh gedeckt. Die Form der Häuser ist meistens rund.

Vegetation:
Die Pflanzenwelt auf den Inseln vielfältig und auf jeder anders. So wächst auf der mittleren Großen ganz besonderer Wein und auf der westlichen großen Insel ganz besondere Früchte.
Was aber alle Inseln gemeinsam haben sind, dass es auf jeder dichte Wälder gibt, mit unzähligen einzigartigen Pflanzen.

Tierreich:
Viele verschiedene Tiere haben hier ihr zuhause. So gibt es hier neben Affen und Raubkatzen auch ganz eigenartige Säugetiere die man nirgendwo anders antrifft. Auch komische Vögel leben hier und natürlich auch normale sowie Papageien. Auch gibt es hier Tiere vom Festland wie Kühe, die die Siedler mitgebracht haben.
Wie überall leben hier auch Insekten, Spinnen und Reptilien.

Wetter:
Frühling: Aufgrund der warmen Luft, die aus dem Süden über das Meer kommt, sind schon im Frühling die Temperaturen sehr hoch (45C°). Es wehen leichte Winde und die Sonne sticht schon ganz gut. Auch gewittert es oft in den Abendstunden.
Sommer: Es herrschen Temperaturen von bis 50C° und eine Luftfeuchtigkeit nahe der 50%.
Hinzu kommt jeden Abend ein mehr oder minder schweres Gewitter uns senkt so über Nacht die Temperaturen auf angenehme 20C°.
Herbst: Noch immer ist es recht warm. Die Temperaturen liegen fast konstant bei 40C°. Zu dieser Jahreszeit ziehen starke Stürme über die Küstenregionen wobei es oft Tote gibt. Im Landesinneren jedoch sind die Stürme weniger gravierend.
Winter: Noch immer herrschen Temperaturen um die 35C°. Die Luftfeuchtigkeit liegt bei guten 98%, da der Winter die Regenzeit ist. Niederschläge gibt es fast alle 5 Stunden und diese immer verbunden mit schwächeren Gewittern.

Gegneraufkommen:
Diverse Gegner haben hier ihre Heimat. Sie genauer zu spezifizieren ist nicht möglich, da hier wahrlich alles an natürlichen Monstern herumstreunt.

Vertretene Völker und ihre Anzahl:
Besonders Menschen lieben diese Region. Ebenso die Zora, die sich nah an der Küste aufhalten oder die Dekus, die sich in den Dschungel heimisch fühlen. Auch Goronen verirren sich gerne mal hier her sowie die Ornis.

Besondere Orte:
Stadt Labrynna
Benutzeravatar
Mythenstein
RPG-Charakter
RPG-Charakter
 
Beiträge: 51
Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 12:41
Barvermögen: 2,00

Zurück zu Labrynna

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron


Projekt HyruleZ • ImpressumCreditsDatenschutz