Projekt: HyruleZ






Dschungel Dschungel von Labrynna

Dichte Dschungel an Land und auf dem Meer erwarten den unvorbereiteten Reisenden. Nehme dich in Acht vor der Natur, aber auch vor den drohenden Krieg!
Wichtiges
  • Alle Anzeichen deuten auf Krieg! Der Grenzkonflikt mit Holodrum verschärft sich immer weiter.
  • Holodrum ist dabei eine Grenzemauer zu errichten, die den Streit beenden soll. Es ist eine Provokation.

Dschungel von Labrynna

Beitragvon Mythenstein » Samstag 9. November 2013, 00:34

Dschungel von Labrynna




Lage:
Südlich des südlichen Gebirges erstreckt sich ein riesiger Dschungel. Der Westen davon, vom Grenzland aus, ist der Dschungel von Labrynna.

Vegetation:
Die Vegetation dieses Teiles des Dschungel ist sehr vielfältig. Das Grenzland selber tut noch einiges dazu, denn es schafft zwei verschiedene Lebensräume, in denen es bald kein Austausch mehr geben wird. Es erheben sich große Bäume, mit Schlingpflanzen überwuchert. Das pflanzliche Leben ist stark vom tierischen leben abhängig aber auch untereinander. Es ist ein stetiger Kreislauf von Tod und Leben, der hier besonders hervorkommt.

Tierreich:
Tiger, Affen und andere exotische Tiere sind hier zu finden in großer Vielfalt. Die Insekten sind meist größer als andernorts.

Wetter:
Regenzeit: Wo andernorts Herbst und Winter herrscht, ist hier Zeit für Regen. Oder besser gesagt, für fast ganztägigen Regen.
Trockenzeit: Sommer und Frühling über wird es hier trockener. Es ist die Zeit, in der es nur zur Mittagszeit regnet.

Gegneraufkommen:
Tiere, aber auch Horden von Moblins durchstreifen das Land. Auch böse Dekus lauern öfter mal Reisenden auf.

Vertretene Völker und ihre Anzahl:
Menschen, Moblins und Dekus

Besondere Orte:
Stadt Labrynna
Benutzeravatar
Mythenstein
RPG-Charakter
RPG-Charakter
 
Beiträge: 51
Registriert: Freitag 25. Oktober 2013, 12:41
Barvermögen: 2,00

Zurück zu Labrynna

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron


Projekt HyruleZ • ImpressumCreditsDatenschutz