Projekt: HyruleZ






Steppe von Hyrule Die weiten Ebenen der Provinz

Abenteuer auf weiter Steppe erwarten jene, die es wagen, die Wege des Reiches zu betreten. Egal ob Steppen oder Stadt, hier schlägt das Herz des Königreiches.
Wichtiges
  • Die Provinz Hyrule leidet noch heute unter die Auswirkungen des Bürgerkrieges gegen Neu-Hyrule. Das Königreich ging geschwächt aus dem Krieg hinaus.
  • In Kakariko wird gerade der Rat der Statthalter vorbereitet.
  • In Hyrule ist ein neuer Berater aufgetaucht, der den König zur Seite steht.

Ein verlassener Bauernhof

Beitragvon König Hornaku » Dienstag 31. Juli 2018, 22:19

Die restliche Zeit bevor er einschlief malte er sich eine passender Vergangenheit für sich aus.
Ein Schäfer kam ihn als erstes in den Sinn, doch verwarf er schnell den Gedanken, denn von Schafen wusste er nicht wirklich viel. Sie mussten geschoren werden und aus ihrer Wolle stellte man Kleider her, wenn man sie richtig verarbeitete. Wie man jedoch Schafe hütete oder gar scherte, dass war ihm schleierhaft.
Vielleicht konnte er ein Krieger sein! Ein stolzer Mann mit … ohne Schwert oder Schild. Vielleicht würde er noch einen Knüppelte in einem Wald finden, aber dieser wäre sicher als Brennholz besser geeignet.
Dann war er vielleicht doch eher ein einfacher Bauer, doch wusste er nicht einmal wie man ein Feld bestellte, noch wann man die Ernte einholte. Was nur hatte er sein ganzes Leben über getan, dass er anscheinend unfähig war zu überleben!
Was konnte er eigentlich? Soweit er es bis jetzt beurteilen konnte, war er in der Lage ein wenig Selbstreflektion zu betreiben, dass war doch schon einmal ein Anfang. Ergo war nicht auf den Kopf gefallen, höchstens im wörtlichen Sinne. Seine Ausdrucksweise war auch nicht gerade bürgerlich. War er womöglich ein Adeliger? Bei Nayru, ganz sicher nicht, dann würde er in einem Herrenhaus residieren. Vielleicht war er aber ein Diener in solch einem Hause gewesen. Das muss es sein!
Doch wie sollte ihm das weiter helfen? Wer brauchte schon den Diener eines Adeligen welcher sein Gedächtnis verloren hatte und stank wie ein Penner, welcher er nun war?
Vermutlich niemand, doch war es die überzeugendste Rolle welche er spielen konnte. Die einzige in welche er sich hineinzuversetzen vermochte.
Er musste nachdenken, was konnten solche Diener gut… sich benehmen, Anweisungen folgen, höflich dastehen, ihren Herren jeden Wunsch von den Augen ablesen und gegebenfalls Ratschläge erteilen. Moment Ratschläge! Er konnte genau so gut den Berater eines Adeligen mimen.
Als Berater war man gewiss eher gefragt. Dazu musste er nur ein größeres Dorf finden und mein seinem hoffentlich vorhandenen Redegeschick den Menschen zu mehr… Rubinen helfen und sich selbst. Vielleicht fand er auch so heraus was er wirklich konnte, aber mit etwas musste er anfangen. Zumal Bauern im Moment nicht gebraucht wurden und die Schafe waren auch in den Ställen… der Winter war wahrlich ein schlechter Zeitpunkt das Gedächtnis zu verlieren.
Level:
Klicke auf das Icon, um es im Vollbildmodus zu sehen  
Benutzeravatar
König Hornaku
RPG-Charakter
RPG-Charakter
 
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 31. Oktober 2013, 14:04
Barvermögen: 3,00

Vorherige

Zurück zu Hyrule

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron


Projekt HyruleZ • ImpressumCreditsDatenschutz